NEW SHOW 12

ULRICH SCHWARZ – TOOLS


16. Januar – 12. März 2017
About the show

Ulrich Schwarz' aktuelle Fotoserie TOOLS zeigt eine Vielzahl unterschiedlicher Werkzeuge, die zur Schmuckherstellung dienen. Fräser und Pinsel gehören ebenso wie Stilkloben, Kugelanke und Ziehzange seit jeher zum traditionellen Werkzeug der Goldschmiede.

Die Werkzeuge, die Schwarz auf seinen Fotografien festhält, finden schon seit Urzeiten Verwendung und besitzen daher einen archetypischen Charakter.

Bezeichnend für die Werkzeuge ist ihre Einfachheit, gepaart mit einer Massivität, die einen starken Gegensatz zur Feinheit der gefertigten Produkte bildet. Nur schwer lässt sich filigraner Schmuck mit den massiv wirkenden Werkzeugen in Einklang bringen: Diese spannungsvolle Gegensätzlichkeit in Maßstab und Charakter lässt Schwarz im Gegenpol seiner zweiteiligen Arbeit, der Einzelfotografie und der vielteiligen Collage, anklingen.

In seiner circa 2 x 4 Meter großen Fotoarbeit TOOLS I hat Schwarz vierzig bis sechzig Jahre alte Werkzeuge aus einer Aachener Schmuckwerkstatt wie ein Sammelsurium inszeniert: Einzelfotografien der jeweiligen Werkzeuge verbindet er zu einer Collage, bei der sich Bildpartien vielfältig überlappen. Im zugehörigen zweiten Werkteil TOOL II inszeniert der Künstler exemplarisch im Großformat einen Fasskloben. In seiner Robustheit behauptet sich das Werkzeug eindrucksvoll gegenüber der facettenreichen Collage.

Schwarz verbindet TOOLS I+II  zu einer raumgreifenden Wandarbeit. Beide Werkeinheiten sind so konzipiert, dass sie direkt auf die Wand kaschiert werden. Der Bildraum erweitert sich und zieht den Betrachter in den Sog dieser archaisch anmutenden Werkzeuge, deren handwerkliche, historische und künstlerische Relevanz bis heute trägt.

 

 

 

 

show less