Dirk Krecker

Marta Husemann, Günther Weisenborn und Harro Schulze-Boysen (von links), 2014

Schreibmaschine auf Papier
21 cm x 29,7 cm

950,00 €



In diesem Typewriter drawing erkennt man das eingewobene Konterfei einer schreitenden Figur, die an die Nationalfigur der Französischen Republik Marianne erinnert, die bis heute das Symbol der Freiheit und der Französischen Revolutiion darstellt.

Für den Künstler handelt es sich bei der Arbeit um "ein Gruppenbild mit einer Person. Wahrscheinlich ist diese Person weiblich. Möglicherweise handelt es sich um Marta Husemann. Ich zum Beispiel, glaube das nicht. Ich frage mich: Wie sieht das Museum der Zukunft aus?".

Dieser teilweise kryptische Kommentar von Krecker und auch der Titel des Typewriter drawings lenken erneut auf das gesellschaftspolitische Interesse des Künstlers hin. Marta Husemann (1913-1960) war eine Widerstandskämpferin gegen das NS-Regime, sie war mit ihrem Mann Walter Husemann im antifaschistischen Kreis der Roten Kapelle um Harro Schulze-Boysen aktiv. Insofern passt die Identifikation von Marta Husemann als Freiheitsfigur Marianne.

 



About the artist

More works by the artist
More works from this series
More works on paper



Collect